Aus wirklich Alt und Marode wurde in 2 Tagen Neu und Dauerhaft!

Das vollbrachten 24 Azubis (7 Mädchen/17 Jungen) der weltweit agierenden, in Hamburg ansässigen HAUNI Maschinenbau AG (Mitglied der renomierten Körber-Stiftung) im Malenter Wildgehege. Die jungen Leute, sämtlich anderen technischen Berufzweigen zugewandt, erneuerten im Rahmen eines Teamtraining beim Malenter CJD, unter der Leitung von Herrn Heino Kruse, Pforten und Tore im Gehege von der Sebastian-Kneipp-Str. bzw von der Bahnhofstrasse aus. Vor Ort auftauchende unvorhersehbare Schwierigkeiten wurden mit Kreativität und Manpower bewältigt, so dass die

Besucher nun den Eindruck gewinnen können: Alles Neu macht der Mai!

Während die Einen mit den Pforten beschäftigt waren, hat eine zweite Gruppe der Azubis die noch "unbekleidete" Abfalltonne ummäntelt, so dass den Damhirschen der Zugang ab sofort verwehrt wurde.